Die Brücke am Wallgraben, * 1989, † 2013

Am 17.10.2013 schlug die vorerst letzte Stunde der Brücke am Wallgraben. 1989 errichtet, verursachten Witterungseinflüsse doch erhebliche Schäden, sodass die Brücke gesperrt werden musste. Nach vorhergehender Demontage der Geländer und Brückenbohlen ging es am letzten Donnerstag an die Demontage der Leimbinder. Die Leimbinder wurden gesichert und danach aufgetrennt.

Brücke/01

Der Leimbinder wird aufgetrennt


Als besonders kritischer Punkt wurde der Abschnitt zwischen den zwei Stützen angesehen.
Brücke/02

Kritische Stelle des rechten Leimbinders


Das Schnittbild der Trennstelle am rechten Leimbinder, zwischen den 2 Stützen, bedarf keiner weiteren Erklärung.
Brücke/03

Schnittfläche des rechten Leimbinders, ohne Worte


Im Anschluss wurden die Reste in den Wallgraben befördert und warten nun auf den Abtransport.
Brücke/04

Teilstücke des Leimbinders werden in den Wallgraben befördert


Brücke/05

Die Reste der alten Brücke


Die Planung und Ausführung einer neuen Brücke gleicher Bauart ist bereits in Bearbeitung. Ein besonderer Augenmerk wird auf die künftige Verhinderung des Eindringens von Regenwasser an der Leimbinder-Dachfläche gelegt. Hier scheint bei der alten Konstruktion eine Schwachstelle gelegen zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Planung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.