Rosport R7, Weiße Frau

Wanderweg Hoelt R7- Auf den Spuren der weißen Frau
Start/ Ziel: Parkplatz an der Sauer/Rue du Barrage, Rosport
GPS-Koordinaten 49° 48.137′ N // 6° 30.548′ O
Länge: 5,5 km
Dauer: 1 ½ Stunden
Schwierigkeit: mittel

Download file: RM Weisse Frau R7.gpx

Um die GPX-Datei herunterzuladen auf den vorstehenden Link hinter „Download file:“ klicken.
Die PDF-Datei mit zusätzlichen Informationen hier herunterladen: Wanderweg Hoelt R7- Auf den Spuren der weißen Frau.pdf

Mitte Januar, bei bereits wieder tauendem Schnee, entschlossen wir uns zu diesem kleinen Rundweg in Rosport. Vom Parkplatz am Stausee geht es Richtung Staumauer. In der Linkskurve beginnt der Weg in den Wald, beschildert mit R7. Am Anfang ist bei Schnee besondere Vorsicht geboten, da der Pfad bedingt durch den tauenden Schnee sehr rutschig sein kann. Dafür waren wir aber auch die Ersten, die nach dem Schneefall diesen Weg gingen. Ansonsten konnten wir nur Spuren von Tieren auf dem Pfad erkennen. Die schneebedeckte Landschaft bietet schon einen besonderen Reiz, auch wenn die Wege und Pfade bedeutend vorsichtiger begangen werden müssen.

Aufstieg in den Wald
EinBlick zurück auf den Stausee
Wanderwegkennzeichnung R7
Auf den Spuren der weißen Frau

Der Text auf der ersten Hinweistafel beginnt mit:
In längst vergangener Zeit lebte in Rosport ein junge lebensfreudige Frau. Sie verstarb früh unter . . . . . .

Steil aufragende Felswände
Aussichtspunkt
Weinberge auf der Südseite
WC mit besonders schöner Illustration der Bedürftigkeit beim Abstieg

Fazit:
Ein sehr schöner kleiner Rundweg mit herrlicher Aussicht bei guter Wetterlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.