Wandern in Corona-Zeiten

 In der Corona-Zeit findet das Wandern in der freien Natur erheblichen Zuspruch. Besonders jetzt im Frühling treibt es die Menschen vermehrt hinaus in die Natur.

SWR1 vom 30.3.2021:
“Eines vorneweg: Verzichten Sie nicht auf Bewegung in der freien Natur. Wandern ist gesund, fördert die Abwehrkräfte und stärkt die Psyche. Dinge, die in der gegenwärtigen Situation noch wichtiger sind als sonst.“

Jedoch gilt auch dabei, die erlaubten Kontakte nicht zu überschreiten. Für Rheinland Pfalz gilt bei einem Inzidenzwert unter 100 für private Zusammenkünfte, Stand 26.05.2021:
“ Zwei Haushalte mit max. fünf Personen, plus Kinder beider Hausstände bis einschließl. 14 Jahren“
Die jeweils aktuellen Regeln können unter https://corona.rlp.de/de/aktuelles/corona-regeln-im-ueberblick/ eingesehen werden.

Verschiedentlich wird von Wandervereinen darauf hingewiesen, dass Premium-Wanderwege teilweise überlaufen sind und hier Gefahren bezüglich Corona auftreten können. Nach eigenen Erfahrungen trifft dies auf die, auf unserer Seite aufgeführten Wanderwege in der näheren Umgebung von Welschbillig, nicht zu. Lediglich der Premium-Wanderweg „Römerpfad“ in Kordel ist zumindest an Wochenenden stark frequentiert.

Die offiziellen Wanderwege der Gemeinde Welschbillig mit den Ortschaften Ittel, Hofweiler, Möhn und Träg werden auch mittlerweile verstärkt benutzt, jedoch kann hier von einer kritischen Ansammlung von Wanderern nicht gesprochen werden. Diese Wanderwege sind auf der Schautafel am Parkplatz zu Kultur- und Marktscheune einzusehen. Etwas einfacher ist aber ein Blick auf unsere Hompage „Heimatfrunde-Welschbillig.de“ und dort zu der Rubrik „Wandern“. Hier werden Informationen sowohl für die offiziellen Wanderwege der Verbandsgemeinde Trier-Land, gekennzeichnet mit einem grünen Baumsysmbol, wie auch Wandertouren aus anderen Quellen sowie eigene Tourenaufzeichnungen zur Verfügung gestellt. Das Nachwandern der selbst aufgezeichneten Wandertouren geschieht auf eigene Gefahr. Eine Ausschilderung ist hier meistens nicht vorhanden, d. h. von unserer Homepage muss die zugehörige GPX-Datei oder aber PDF-Datei heruntergeladen werden. Ein Ausdruck der PDF-Datei, welche auch noch zusätzliche Informationen zur Tour enthält, wird empfohlen, falls keine Navisoftware vorhanden ist.

Neben den 5 offiziellen Wanderwegen sind mittlerweile noch 9 Wanderwege mit Beschreibungen auf unserer Homepage aufgenommen worden. Wir freuen uns über jeden Kommentar zu den Wanderwegen auf unserer Seite und nehmen auch gerne noch Vorschläge für weitere Touren an.

Bedingt durch die angedeutete Einstellung der Welschbilliger Nachrichten müssen wir uns wohl um andere Medien zur Übermittlung von Vereinsnachrichten bemühen. Es bietet sich neben unserer Homepage auch unsere Facebook-Seite an. Dort waren wir bisher kaum mit Nachrichten vertreten, da es ja die „Welschbilliger Nachrichten“ zur Verbreitung von Vereinsnachrichten gab. Den Wegfall der „Welschbilliger Nachrichten“ bedauern wir sehr und werden unsere Kommunikationswege künftig anders organisieren müssen.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.